Montag, 8. April 2013

SSA - Die Idee



Als bei KekasWelt zum SommermädchenSewAlong aufgerufen wurde, dachte ich: "Klar, da mache ich mit, super Idee!" Denn meine ToSew-Liste umfasst doch jede Menge Kleiderwünsche für das kleine Fräulein. Aber welchen Schnitt soll ich nun nähen?

Wer die Wahl hat...

Ich habe mich einfach für zwei Kleider entschieden, die die Mini Me zum Kindergartenstart und die Schnupperstunden vorher anziehen kann. Die Stoffe sind meine komplette Ausbeute von der Creativa und ein wunderschöner Gewinn.
Einmal ein sportliches Kleid "Racerback Dress" in grünem Hilco Ringeljersey (ich hoffe, 0,5 m reicht), bestickt mit "Mrs. Strawberry (Janeas World)
und einmal das schöne Schnabelia Kapuzenkleidchen mit Drehrock und ohne Kapuze.

Wenn die Stoffe reichen, soll es zu beiden Kleidern noch Kopftücher geben, bzw. eine passende Legging (aber dafür reicht es wahrscheinlich nicht mehr, vielleicht gibt es Patchwork-Leggings)
Den sensationellen 0,5 m Fuchsstoff für das Oberteil habe ich vor einiger Zeit bei Wilhelm-Design gewonnen (Danke schön nochmal!). Der Drehrock soll aus (2x 0,5 m) rotkarierter Baumwolle gemacht werden und mit einigen Rüschen verziert werden. Dazu werde ich das Rockteil oben wohl etwas weiter machen.



Unsicher bin ich mir noch, welche Größen ich nehmen soll. Da ich beide Kleider noch nicht genäht habe, weiß ich nicht, wie reichlich sie ausfallen. Das Fräulein passt bei einer Größe von 92 cm noch locker in einen 74/80 Body rein... sie ist also schmal. Damit das RacerbackDress nich zu weit wird, habe ich überlegt, es in 80 mit 92 Länge zu nähen.
Auch das Kapuzenkleidchen wollte ich so machen.

Wenn jemand Tipps und Tricks zu den Kleidern kennt, würde ich mich freuen, wenn ihr sie mit mir teilt!

Ich wünsche euch einen wunderschönen, sonnigen und kreativen Tag!

Kommentare:

  1. Hi,
    ich hab das Racerback-Dress voriges Jahr für meine damals 2Jährige in Gr.2 genäht, und es hat ganz gut gepasst, aufpassen mußt Du nur, daß im Schnitt die NZ schon enthalten ist:) und ein halber Meter reicht:)
    wenn Du magst kannst es Dir hier anschauen:)
    http://bohemianbabygirl.blogspot.co.at/2012/06/freebook-racerback-dress.html
    gvlg Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Das Racerback habe ich letztes Jahr auch genäht. Da reicht der halbe Meter. Viel Spaß beim Nähen! Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe das racerbackdress, hab ich auch schon ein paar genäht, o,5 m reicht gewiss! glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Ich durfte das Kapuzenkleidchen ja Probenähen, und kann Dir sagen, dass ich für die Little Miss(81cm,normal gebaut)eine 80 genäht habe, und die passte perfekt! Für Miss Paridae(124cm,schlank) habe ich eine 128 genäht, die passte von der Länge her zwar prima, war aber zu weit. Also denke ich, ist Dein Grundgedanke, die Weite von der Größe davor zu nehmen, schon ganz richtig so.

    (Ich glaube, ich überlege mir noch, auch mitzumachen...
    Man/Frau kann doch mit Sicherheit jederzeit einsteigen, oder?)

    Liebe Grüße,
    Lexie

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auf das fertige Outfit gespannt
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  6. Zwei sehr schöne Kleider hast du dir da ausgesucht! Das Racerbackdress hab ich auch schon zweimal (dreimal? Ich weiß gar nicht mehr ...) genäht, für beide Mädels. Ein toller Schnitt, ich denke, deine Anpassung wird gut sein, es fällt eher ein bisschen weiter aus.

    Und Schnabelinas Kleid ist einfach nur perfekt. Ich bin gespannt, was du über die BW-Umsetzung berichtest!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  7. Du hast superschöne Stoffe ausgesucht. Ich bin sehr gespannt auf die fertigen Kleidchen!!!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Martina,

    deine Kleiderwahl ist toll und auch die ausgesuchten Stöffchen sind wunderschön :) Habe die Kleider noch nicht genäht, aber ich bin schon sehr gespannt auf deine fertigen Kleidchen!!!

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Ooooh wie schön!ich bin gespannt. :)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. Deine Stöffchen gefallen mir schon mal sehr. Ich bin schon mal auf das Ergebnis gespannt.
    Liebe Grüße
    Sissi

    AntwortenLöschen
  11. Der Stinktierstoff ist ja total süß!
    Bin gespannt :-)

    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  12. Da bin ich auch schon neugierig...!!!
    Das Kapuzenkleid habe ich vor kurzem für meine Tochter genäht... sie trägt momentan 122 und ist auch sehr schmal; genäht habe ich 122/128 und es hätte im Oberteil etwas schmaler sein können... aber da es so schön weit schwingt, wirkt es nicht zu groß... fällt beim schnellen Laufen nicht auf *grins*!!
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich bin immer wieder begeistert von euren lieben Kommentaren, ihr seid wunderbar! Jede einzelne Meinung freut mich so sehr und ich bin für Kritik und Anregungen offen.
Wenn ihr eine Mail-Adresse im Profil hinterlegt habt, versuche ich auch, auf alle eure Kommentare zu antworten.