Montag, 12. Oktober 2015

Retro-Liebe Teil 1: Fast fertig

Endspurt!
Ab dem 16. Oktober könnt Ihr Euer Finale von Teil 1 verlinken!
Aber natürlich könnt ihr euch bis zum 22. mit dem Posten Zeit lassen!

Ich bin fast fertig!
Oder hinke ich im Zeitplan hinterher? 
Oder ist noch Zeit, etwas zusätzliches zu nähen?
Passt alles, oder muss ich ändern?

Bei mir läuft es ohne Stress, denn ich bin fertig!
Trallali...trallala...
Wenn das bei den anderen Teilen ebenso entspannt läuft,
wird das ein sehr relaxtes SewAlong...
(wird es aber nicht, Fräulein braucht neue Hosen, Rezensionsexemplare scharren mit den Füßen usw. ...

Edit: und durch fiebige Nebenhöhlenvereiterug mit Magen/Darm... ich geh jetzt wieder ins Bett)

Mein Untendrunter besteht nun zusätzlich noch aus
einem fix genähten 50er-Jahre-"Höschen" mit hoher Taille,
das ich ohne Verzierung usw. gemacht habe,
da ich erstmal testen wollte, wie es sich so trägt und ob es passt.
Test bestanden... saubequem!
(Schnitt: Granny Pantie)
Sobald ich neues Framilonband habe
mache ich noch eine etwas aufwendigere Version.

Den Saum vom Unterkleid werde ich allerdings erst später fertig machen,
wenn ich weiß, wie lang das "Darüber" wird.

So, genug geschwafelt! Damit es heute nicht nur Text gibt,
habe ich natürlich auch ein Bild für euch!
Ach, was sage ich? Eines? Nein, mehrere...

Allerdings nicht von mir, sondern von meinem neuen Schätzchen:
Für meine weitere Vintage-Ausstattung habe ich mir bei 1-2-3-meins...
für erstaunlich kleines Geld ein Heft gekauft (normalerweise 10-20 Euro teurer)
Ich mag die frühen 50er fast noch lieber,
aber es sind einige hübsche Modelle im Heft.



"Schwabe - Der neue Schnitt, Nr 10,
8. Jahrgang 1955, Komplett mit Musterbögen"


Da ich nur punktuelles Licht hatte,
war es etwas schwierig die Seiten zu fotografieren,
ich hoffe ihr erkennt trotzdem genug.







Darin werde ich mich nun Abends
vertiefen und Pläne für nach dem Sew-Along schmieden!
Es sind endlich mal Schnitte dabei, die auch für Frostbeulen
wie mich geeignet sind (nicht nur ärmellose Sommerkleidchen).
Leider sind fast alle Kleider/Kostüme die ich besonders schön finde,
viel zu groß (4-5 Kleidergrößen), da lasse ich lieber die Finger von.

Mit Hilfe von meinem alten Schneiderbuch,
werde ich diverse Schnitte,
allerdings gut auf meine Größe anpassen können...hoffentlich!
Eine neue Herausvorderung!




Das Buch wurde 1966 das erste mal heraus gegeben.
Ich habe es in den 1980ern geschenkt bekommen
und fand es furchtbar kompliziert und altmodisch...
Ich habe es fast nie genutzt,
aber nun ist es für mich ein oft genutztes Nachschlagewerk.

Wer noch ein bisschen Inspiration sucht,
ich habe bei Pinerest eine 50er-Pinwand...

Liebste Grüße
Martina
---------♥---------
Ich bin sehr gespannt, wie weit ihr seid:


Kommentare:

  1. Da hast du aber paar richtige Schätze ersteigert...toll! Es reicht auch manchmal nur darin zu blättern und träumen...bin gespannt auf dein fertiges Outfit!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, klar, dass das Buch toll ist:
    1966 ist der beste Jahrgang !!! Lach.
    Ich bin auch super gespannt, was Du da Schönes genäht hast !!!
    Ganz dolle liebe Grüße und Knuddler an die Knuddelelfenfamilie
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  3. oooooooohhhhhhhhh dann sind aber schicke teile dabei - oh oh - dann wünsche ich dir ein fröhliches entscheiden - ich wüsste gar nicht, was ich da alles aussuchen würde - yummy - bin einfach gespannt, wie es weiter geht!
    ich wünsch dir gute besserung - auf das du schnell wieder fit wirst!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina!
    Da hast Du ja ein super Schnäppchen gemacht. Das Heft ist wirklich sehr schön und ein Hosenschnitt ist auch drin? Das ist sehr selten in den alten Heften. Welches Modell oder welche Modelle hast Du für den Sewalong ins Auge gefasst? Ich bin schon sehr gespannt!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Schnäppchen!!! Wie schön, dass Du es ergattern konntest!

    Bin gespannt, was Du Dir daraus zaubern wirst ;)

    Liebste Grüße Schlottchen

    AntwortenLöschen
  6. Hach und ich habe noch nicht mal richtig angefangen...

    Liebe Grüße von Franzi von Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  7. Wow...so tolle Magazine...perfekt zum Inspirieren...bin schon gespannt, was du daraus zaubern wirst...
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. hach ... das klingt sooo gut liebe Martina! :o*
    und ich bin noch nicht mal mit meinem Abendkleid weiter *schnief* mir kam das Leben dazwischen ... nun liegt es in einem Karton für irgendwann einmal ... derweil schaue und staune und bewundere ich bei dir, ja? ♥
    drück dich lieb und grüß dich herzlich, Gesine

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin schon sehr gespannt wie deine Ergebnisse aussehen und freue mich dementsprechend total auf Ende der Woche!

    Schade, dass man den Zwischenstand nur bis morgen posten kann, ich komme erst Donnerstag wieder zum nähen. Naja, dann poste ich eben alles auf einmal *gg*

    Liebe Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen

Ich bin immer wieder begeistert von euren lieben Kommentaren, ihr seid wunderbar! Jede einzelne Meinung freut mich so sehr und ich bin für Kritik und Anregungen offen.
Wenn ihr eine Mail-Adresse im Profil hinterlegt habt, versuche ich auch, auf alle eure Kommentare zu antworten.