Donnerstag, 19. Februar 2015

Ins Netz gegangen...

Es gibt so Zeiten, da liegt man abends platt auf dem Sofa
und es geht (fast) gar nichts mehr!
Oder man sitzt Stunde um Stunde in Turn- oder Balletteinrichtungen
und wartet... 
Häkeln geht immer!

Und so entstand hier ganz in Ruhe,
Reihe für Reihe mein neues Einkaufsnetz
für Obst und Gemüse, 
ganz im Zuge der Plastikbeutelvermeidung. 


Die klasse Anleitung habe ich von hier, vielen Dank dafür!

Somit darf ich heute mal wieder bei Sarahs Collage der wilden Weiber
dabei sein und habe endlich wieder etwas für Sonjas 12 Monate 12 Taschen.

Ich grüße euch ganz lieb!
Martina, 
die heute mal wieder den ganzen Tag unterwegs ist...aber häkeln geht ja immer...

Kommentare:

  1. Eine Tasche zu häkeln statt zu nähen, finde ich ja mal eine coole Idee! Irgendwie auch retro, oder? Das hat man früher viel mehr gehabt. Mir gefällt's! :-) Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Häkelsack ist klasse :-) Dqvon habe ich mittlerweile auch schon vier Stück gehäkelt. Ich finde, die Anleitung macht süchtig :-) Deine Fabrbkombi sieht klasse aus :-) mit drei Farben muss ich die auch mal ausprobieren...

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ... ja, häkeln geht fast immer - das kenne ich auch - und deine Tasche hier ist ein toller Farbtupfer!! Die jetzt noch mit buntem Obst und Gemüse gefüllt: WAS FÜR EIN BILD!! Klasse!!
    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina, Dein Einkaufsnetz ist super. Mit Pink kriegt man mich ja fast immer. Bestimmt kann man damit auch richtig dicke Fische fangen ;-).
    Bin grad am überlegen, ob ich auch ein Einkaufsnetz häkeln kann, denn so in etwa sieht es aus, wenn ich eine Mütze häkle. Für die Piste ist die dann viel zu luftig, aber als Netz könnte ich sie dann ja tarnen *zwinker*. Das lass ich aber lieber bleiben. So toll wie Du krieg ich das niemals hin.
    Total begeisterte Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das Netz ist wirklich klasse und sehr aufnahmefãhig!
    Ich hatte meins auch nach der gleichen Anleitung gehãkelt.
    Deine Farbkombi ist peppig, ich hatte meins ganz in Schwarz gehãkelt, zwecks Schmutzvermeidung, aber ich glaube, ich brauch jetzt auch mal ein buntes.:-)
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja echt super geworden und diese Farben! Mein Reden: häkeln geht immer :D
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Das ist hübsch geworden!!!
    Ich mag solche Zwischendurch - und Mitnehmsachen, meine Finger können auch nicht still stehen.
    Ich wünsche dir einen schönen, produktiven Tag!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. WOW, wie absolut schön......würde mir auch gut gefallen....ich sollte häkeln lernen...
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe diese Netzbeutel!!! Weckt die Kindsheiterinnerungen. Wenn ich mal häkeln gelernt habe werde ich mir auf jeden Fall eine machen, könnte dauern :-)
    Liebste Grüße und viel Spaß beim häkeln,
    Lee

    AntwortenLöschen
  10. So ein ähnliches Netz hat meine Oma immer verwendet, alt bewährt - noch immer gut! :D

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Netz! So hatte ich als Kind in klein. Könne ich mir eigentlich mal wieder anschaffen.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Alternative zum genähtem Einkaufsbeutel, tolle Farbkombi! Ich muss mich echt mal an's Häkeln wagen.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja klasse aus. Kenn ich auch noch von früher. Vielen dank für die Inspiration, liebe Martina.

    GLG carmen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Martina,

    das Netzt sieht super aus und klingt nach der idealen "zwischendurch" Aufgabe :-)
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  15. Wir haben auch noch ein Einkaufsnetz zu Hause! Deines gefällt mir aber um Welten besser! Klasse!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Martina, dein Netz ist toll geworden! Bestimmt nicht dein erstes Häkelstück, so wie es aussieht. Hast du Lust, dich bei meiner Netz-Sammlung zu verlinken? Ich würde mich freuen.

    http://www.grimmskram.net/2013/06/vernetzt_6.html

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Auf fein, was Neues, das ich nachmachen kann!!! *giggel*
    Ein wunderes Einkaufsnetzt hast Du da genäht!
    Die Anleitung speichere ich mir gleich mal ab!
    Vielen Dank, liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  18. Das erinnert mich voll an die alten Einkausnetze meiner Oma =D. Nur die Griffe waren etwas anders. Retro, aber absolut cool! Bist damit bestimmt ein Hingucker beim Einkauf.

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Total schön!! Nicht nur dir Farben. In einem anderen Ton und mehr als längliches Fangnetz für Drachen würde es meinem Sohn bestimmt gut gefallen;-) Vielleicht bekomme ich ihn (und/ oder die große Schwester) dazu es selbst zu machen???
    Ich gehe mal mir die Anleitung angucken.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  20. Häkeln geht bei mir nie... dafür aber stricken... und da ich so gut wie nie fern sehe und nur mehr selten als Garderobenwächter bei diversen Nachmittagsbeschäftigungen fungiere, geht da leider auch gar nix weiter... so ein Netz ist ja wirklich wunderschön.
    LG birgit

    AntwortenLöschen
  21. Das Netz sieht toll aus! Ich hab auch schon eines nach dieser Anleitung gehäkelt.
    LG Mrs Patch

    AntwortenLöschen
  22. ja stimmt, häkeln geht immer! und achtung, bei dem häkelnetz besteht suchtgefahr. da ich zur zeit fast nicht an die nähmaschine komme, ist die häkelnadel und stricknadel mein ersatz für die abendbeschäftigung.
    Häkeln geht auch manchmal neben dem stillen ;-)
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich bin immer wieder begeistert von euren lieben Kommentaren, ihr seid wunderbar! Jede einzelne Meinung freut mich so sehr und ich bin für Kritik und Anregungen offen.
Wenn ihr eine Mail-Adresse im Profil hinterlegt habt, versuche ich auch, auf alle eure Kommentare zu antworten.