Dienstag, 25. März 2014

Einfaches Kuschelkleidchen

Auf der h+h bin ich Sonntag so schön an den gratis Schnitt von Pech und Schwefel erinnert worden.
Also gestern schnell ausgedruckt und flugs genäht... etwas Fräuleinliebe-Glitzer aufgebügelt und fertig!
Die erste Version sollte noch etwas kuscheliger werden, da es ja noch nicht sooo warm ist.
Da kam der schöne, weiche Sweatjersey, den ich mal bei der lieben Franziska gewonnen hatte, genau richtig!


Das Kleidchen ist noch ein bißchen groß, die Baumwollversion mache ich eine Größe kleiner für meine zarte Elfe, aber Fräulein liebt ihr Kuschel-Kleidchen und ich konnte sie nur mit Mühe überreden es nicht zum schlafen und in den Kindergarten anzuziehen ("Mama muß es erst noch fotografieren"... das Leid der arme Blogger-Kinder...).

Ich mag den Schnitt des schnell genähten Kleidchens sehr gerne, etwas kürzer ist es im Sommer bestimmt auch schön über Shorts.

Bevor wir nun das erste Rhabarberkompott des Jahres kochen und mit Vanillepudding genießen, flitze ich noch schnell zum Creadienstag, Link Your stuff sowie zu Kristinas schönem Kiddikram und Portamis Meitlisache.

Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen, sonnigen Tag!
Martina

Kommentare:

  1. Ui Martina! das ist schön! und die Idee es aus Kuschelsweat ist genial!
    ein.schönes Kleidchen!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß geworden Martina!
    Wäre auch was für uns ;-)
    Lg Caro

    AntwortenLöschen
  3. Das ist süüüüss geworden; ich habe mir den Schnitt auch schon ausgedruckt :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das Kleidchen ist wunderschön und es freut mich, dass du den Stoff so gut verwenden konntest!

    Liebe Grüße vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich süß und kuschlig aus, sehr schön geworden! :-))

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Kleidchen!
    Ein schöneres Kompliment, als es anzuziehen und nicht mehr ausziehen zu wollen, gibt es nicht! :)
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Ooch, das sieht wirklich sehr kuschelig-bequem aus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Daran habe ich heute auch gearbeitet. Gut zu wissen, dass es mit Jersey auch geht. Das Kleid sieht so super aus!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  9. uui wie fein :o)
    ein toller Stoff und ein allerliebstes Kleidchen ♥
    dein Kind ist kein "armes Bloggerkind" sondern ein Glückskind - sie hat doch dich :o) eine tolle Mama, die ihr soo schöööne Sachen nähen kann und dies soo gern tut.
    drückdichlieb
    Gesine

    AntwortenLöschen
  10. Lecker Rharbarber!!! Im Garten ist er auch schon ein ganzes Stück gewachsen...
    Das Kleidchen ist superschön und sieht sehr bequem aus. Ich kann verstehen, dass es Dein Töchterchen am liebsten gleich anbehalten hätte.

    Dir einen schönen Creadienstagabend.

    Ganz viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Goldig - echt....total süß! Kommt auf meine Liste!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht sooo kuschelig aus, kein Wunder, dass sie es nicht mehr ausziehen wollte!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja ein total schöner Kleidchen-Schnitt.
    Und Deins ist richtig schön geworden.
    Solche Hängerchen sind so vielseitig und sehen immer toll aus.
    Mit Shirt darunter und Strumpfhose, oder im Sommer einfach so.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Ja, den Schnitt hab ich mir auch schon rausgesucht (hab ich ihn eigentlich abgespeichert? Egal, ist ja auf der Seite...) Deine Version find ich klasse. VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Ihr habt schon Rhabarber? Echt jetzt? In meinem Garten müsste ich vermutlich graben un den schon zu ernten.
    Das Rhabarberfarbvene Kleidchen ist auf jeden Fall super, so schlicht ist schön. Und das wächst mit- zuerst in Knielänge und später dann als Tunika über Leggings.

    AntwortenLöschen
  16. Hier gibts auch noch keinen Rhabarber...was daran liegen könnte, daß ich keinen gepflanzt habe :o)
    Und solch süße, kleinen Kleidchen...hach....was daran liegen könnte, daß ich Jungs habe:o)
    Herzlichst Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Ja, ja, die armen kleinen Blogger-Kinder.... wo du Recht hast... ;-)

    Es ist wirklich schön geworden.

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen

Ich bin immer wieder begeistert von euren lieben Kommentaren, ihr seid wunderbar! Jede einzelne Meinung freut mich so sehr und ich bin für Kritik und Anregungen offen.
Wenn ihr eine Mail-Adresse im Profil hinterlegt habt, versuche ich auch, auf alle eure Kommentare zu antworten.