Dienstag, 15. Oktober 2013

Gaaaaanz viele...

... kleine Reißverschlußtaschen, mal dick gepolstert, mal weniger, gequiltet, mit und ohne Falten... (hier nur ein paar)


und kleine und kleinste Täschchen (auch hier nur wenige im Bild)


und noch so einiges andere an bunten Kleinigkeiten und größeren Dingen (u.A. den Flattermann und den kleinen Rucksack), bzw. Kleidern hatte ich für den Kindergarten Trödelmarkt letzten Sonntag genäht (mein erster, zaghafter Verkaufsversuch)...

Leider war versäumt worden, für den Markt Werbung zu machen und bis auf wenige, hatten die meisten der spärlichen Besucher keine Ahnung, was Handarbeit wert ist... (soll ich etwa noch weniger als 5,- Euro Stundenlohn ansetzen???). Also habe ich alles wieder nach Hause gebracht!
Gut, daß ich mir das schon vorher gedacht habe, so habe ich zumindest mal etwas für meine Zukunft genäht (Gewerbeschein ist ja schon vorhanden).

Nun werde ich mir also über einen eigenen DaWanda-Shop ernsthafte Gedanken machen...

Aber weil ich ja fleißig war, gehen die Taschen nun wenigstens zum Creadienstag und Link Your stuff, sowie zu Pamelopee

Ganz liebe Grüße
Martina

Kommentare:

  1. Ach menno! wie ärgerlich!
    Aber ich bin mir ganz sicher, dass dies lediglich der falsche Ort dafür war ...
    und deine wundervollen Sachen an anderer Stelle so manche strahlende Augen und Glücksgefühle verursachen werden! *drück*
    Alle guten Wünsche,
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Ach jaaaa...so ist das. Undank ist der Welten Lohn...traurig was die Leute bereit sind für Billigplunder zu zahlen und echte Handarbeit schätzen sie aber nicht. Dumm. Deine Täschchen sind schön!

    GlG von Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. oh weiha - das ist ja fies. aber wenn niemand davon wußte, wer soll da dann auch gucken kommen... nimm es dir nicht zu herzen! deine sachen sind toll geworden !!! toi toi toi für deine 'gewerbliche' zukunft !!!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ärgerlich, aber das lag sicherlich nicht an deinen genähten Dingen. Die Taschen sehen nämlich klasse aus. Dass darin sehr viel Zeit, Geld und Liebe zum Detail steckt sehen viele einfach nicht. Lass dich nicht ärgern!!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Kopf hoch. Es war nur der falsche Ort.

    Die Sachen sehen toll aus. Stell sie doch erst mal im Blog zu verkaufen ein und wenn du einen dawanda-Shop eröffnest, mache ich gerne Werbung. ;-)

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  6. Das hast du sehr schön gemacht. Leider erkennen viele nicht die Arbeit, die darin steckt. Lass dich nicht entmutigen. Die Taschen sind sehr schön geworden.

    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  7. Och, Schade !!!
    Aber das haste richtig gemacht, alles wieder mit zu nehmen:
    für´n Euro zu verschenken - NEE.
    Such´Dir mal lieber einen schönen Kreativmarkt.
    Das Publikum, das da hin geht, wird es hoffentlich eher wertschätzen !!!
    Ganz liebe Grüße
    von Deiner Jeamuski

    AntwortenLöschen
  8. Sehr süß, die Täschchen! ... Das Thema, das du ansprichst, beschäftigt mich auch. Ich bin allerdings davon überzeugt, dass wir mit unserem Selbstgemachten gute Chancen haben. Immer mehr Leute denken um, haben den Billigkram satt, weil in den Produktionsländern die Menschenwürde mit Füßen getreten wird, weil die Sachen keine gute Qualität haben, Massenware und nicht individuell sind. Deshalb lass dich nicht entmutigen! DaWanda ist sicher der geeignetere Ort, um Handgearbeitetes zu verkaufen. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Das ist leider so, Martina!

    Ärgere dich nicht - das Motto der meisten Leute lautet heutzutage nunmal "Geiz ist ge*l" und so verhalten sie sich auch.

    Bei einem Handarbeitsportal ist das wieder was anderes, weil da ja gezielt nach solchen Sachen gesucht wird und da wird auch eher Geld ausgegeben.

    Ich finde die Täschchen alle wunderschön, besonders die kleinen mit der Stickerei sind allerliebst! ♥

    Bald bin ich hier die einzige ohne Shop, ich sehe es schon kommen... *g*

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich auch :-)
      Ich habe das mal angedacht, wegen zu vieler bürokratischer Schranken aber wieder verworfen ;-)
      LG!

      Löschen
  10. Da warst du aber wirklich fleißig. Und die Täschchen sind wirklich schön. Schade, dass die keiner wollte. Aber ich glaube, dass die Leute manchmal wirklich nicht wissen, was so etwas wert ist... Ich hab auch schon mal was verschenkt: "Ach das ist ja "nur" selbstgenäht"... Hallo?! Ist klar, die bekommen nix mehr von mir. Aber dann bin ich mal auf deinen Dawanda-Shop gespannt ;D
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Schade, dass es so unglücklich gelaufen ist... Der nächste Anlauf wird besser! Wir hatten das bei einer Adventausstellung auch schon.
    Für die nächste Aktion hast Du schon gute Vorarbeit geleistet!
    Deine Werke sind jedenfalls super schön!

    Liebe Grüße Schlottchen

    AntwortenLöschen
  12. Gut, dass du dieser Erfahrung was Positives abgewinnen kannst! ( ich hätte mich wahrscheinlich nur geärgert ).
    Einen guten Tag wünscht dir
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin mir sicher, am richtigen Ort und zur richtigen Zeit werden deine Sachen gut angenommen werden! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Die Taschen sind super schön geworden und ich bin für einen DawandaShop... da wird so viel Schrott angeboten, die Leute werden sich um Deine Sachen reissen
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  15. Da warst du ja echt fleißig liebe Martina... und gut, dass du sie nicht billig verschleudert hast, das wäre zu schade... Schade finde ich auch, dass es bei uns in Österreich so gut wie unmöglich ist, genähte Sachen zu verkaufen, wenn man nicht einen Schneiderberuf hat... und der Gewerbeschein kostet 230 Euro im Jahr und man braucht einen eigenen für Taschen... einen weiteren für Mützen... noch einen für gefilztes... usw. ... da rentiert es sich eh nicht mehr wirklich...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Ich schliesse mich allen Vorrednern an- habs ja auch grad erlebt. Aber neeneenee, unter Wert wird es nicht verkauft, dann bleibts hier liegen bis zum nächsten Weihnachtsmarkt (erst nächstes Jahr wieder *uärks*)
    Es gibt genug Leute die sich freuen und das wertschätzen! Und deine Taschen sind wirklich toll!
    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  17. Wenn ich da gewesen wäre, ich hätte sie gekauft. Auf so einem Trödelmarkt wollen die Leute kein Geld ausgeben. Deine Sachen sehen toll aus und sind ihr Geld wert!!! Ja, ich bin auch für Dawanda, da hast Du ein großes Publikum.

    ganz liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. HAllo MArtina,
    das ist irgendwie das Problem heutzutage, dass niemand zahlen will. Aber ich glaube wenn man so ein kleines Gewerbe richtig angeht kann das klappen! Und du machst ja wirklich schöne Sachen und nicht so ein 0815 Kram :-)
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  19. Schade dass so wenig Leute dort waren... Aber deine Täschchen sind wunderschön :) Und du hast recht - die Leute wollen alles geschenkt haben :S
    GLg, Geraldine

    AntwortenLöschen
  20. Oha, das kenne ich! Bauernmarkt in der Grundschule und dann waren die Standgebühren fast höher als die Einnahmen :-).
    Mach dir nichts daraus! An deinen tollen Taschen hat es jedenfalls sicher nicht gelegen!!!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen

Ich bin immer wieder begeistert von euren lieben Kommentaren, ihr seid wunderbar! Jede einzelne Meinung freut mich so sehr und ich bin für Kritik und Anregungen offen.
Wenn ihr eine Mail-Adresse im Profil hinterlegt habt, versuche ich auch, auf alle eure Kommentare zu antworten.