Freitag, 24. Oktober 2014

do legst di nieda...

...des war a so was von unterhaltliche Obergaudi...

Darum wird es auch ein gaaaanz langer Bericht voller immer noch anhaltender Freude.
Warme Getränke und Popcorn stehen bereit, macht es euch gemütlich.

Was war das für ein Wochenende! Sagenhaft! Dazu ein Traumwetter!
Besser hätte es nicht laufen können (von dem absolut überflüssigen Bahnstreik mal abgesehen...)
Die lang ersehnte, lang erwartete Blogsause ging los...


Nach einem guten Flug wurde ich schon am Flughafen München von der bezaubernden Marlies so herzlich in Empfang genommen, dass meine Aufregung wie weg geblasen war. Es war nur noch schön! Auf nach Grafing!


Bei Marlies zuhause angekommen gab es zum warm werden erstmal leckere Minestrone. Hmmmm! Da ich morgens keinen Bissen herunter bekommen hatte, tat die Suppe so richtig gut! Dort konnte ich auch direkt ihre tollen Buben kennen lernen. Respekt du Liebe, die habt ihr sauber hinbekommen! Ich war schwer beeindruckt!

Zwischendurch stellte sich putziger, klitzekleiner Besuch ein...


Kurze Zeit später gings auf zum Bahnhof und dann konnten wir Sabine, Katharina und Ines endlich live knuddeln. Mit viel Gelächter und Geschnatter ging es zurück zu Marlies. Kulinarisch waren wir in der Zwischenzeit schon bei köstlichen Zimtschnecken, frisch aus dem Ofen, angelangt...



Den wunderschönen Tischläufer den Marlies da genäht hat, habe ich gar nicht entsprechend gewürdigt, es galt so viele wunderschöne Dinge zu bestaunen...

Etwas später holte Marlies auch Ina noch vom Bahnhof ab und dann ging das Knuddeln wieder von vorne los...

Wir durften derweil den Herrn des Hauses kennen lernen... wie sagte Sabine so schön: "Der könnt mir alles verkaufen! Er muss nur reden!" Recht hat sie! Lieben Gruß an den Mann mit der perfekten Hörbuchstimme!


Da wir nun (fast) vollständig waren, ging es erstmal ab in unsere wundervolle Pension  (Danke an Herrn Bauer zu den freundlichen Kommentaren zu meinem Hut!!!) und anschließend in Grafings Weinstube.

Hier stieß dann auch wunderbarer Weise die liebe Christiane zu uns und machte die Runde fürs erste komplett!
Es war ein herrlicher Abend und ich hatte das Gefühl, als würde ich die Mädels schon lange kennen. Wir waren gleich alle so vertraut miteinander, dass eine heitere, gelöste und wunderbare Stimmung herrschte. Ganz so, als würden sich alte Schulfreunde treffen (was auch schon als Vermutung geäußert wurde). Natürlich wurde weiterhin lecker gegessen...


Der perfekte (Fahr-)Verwöhn-Service der Familie S. hielt an und so wurden wir von Ian abgeholt und zur Pension gebracht.

So konnte es weiter gehen...!

Am nächsten Tag starteten wir Richtung München. Zum Glück fuhren da noch vereinzelte S-Bahnen.










 Manchmal haben wir auch Bilder gemacht, die Hand und Fuß hatten...


Wir sahen jede Menge Löwen, schöne Gebäude, urige Typen und ... ganz klar... gingen wieder lecker Essen!


Salat mit indisch gewürztem Hähnchen, Mangos, Trauben und Parmesan.... Hmmmmm...
Ihr könnt es mir hoffentlich nachsehen, dass ich erstmal kräftig kosten musste und erst dann eine ruhige Hand zum knipsen hatte.

Und endlich kamen nun auch Steffi und Veronika zu uns ... die große Runde war komplett und erneut wurde geknuddelt was das Zeug hält!

Später ging es mit viel Begeisterung ins Stoffgeschäft...
So schöne Stoffe! So viel Auswahl an Quiltzubehör, Stickgarn... Ich musste mich wirklich enorm am Riemen reißen, die Reisekasse nicht aus den Augen zu verlieren... aber wenigstens ein kleines Stück Stoff musste natürlich mit.


Aber nach so viel Standhaftigkeit fühlte ich mich bestens gerüstet für den Stoffmarkt am nächsten Tag! Oder Katharina?



Liebe Grüße an dieser Stelle an das freundliche Quilt & Textilkunst-Team, ihr habt einen tollen Laden!

Nachdem wir so schöne Beute gemacht hatten, fuhren wir glücklich zurück nach Grafing, denn dort galt es schließlich, in einen Geburtstag hinein zu feiern...

...und dann stand plötzlich ein Überraschungsgast im Raum! Ich war so perplex, dass ich das totale Brett vor dem Kopf hatte... liebe Evelyn, entschuldige dass ich dich nicht erkannt habe! Peinlich, peinlich! Ich gelobe Besserung!
Hihihi, und schon wieder wurde geknuddelt!

Der Abend begann, (wie konnte es anders sein?) mit köstlichem Essen! Die Herren des Hauses zauberten so gekonnt und charmant Vorspeise, Salat, Hauptgericht und Nachspeise auf den Tisch, dass mir gar nichts anderes übrig blieb, als mich sauwohl zu fühlen! DANKE!
Liebe Familie S., ihr seid die perfekten Gastgeber!

Zu Marlies Nähzimmer schreibe ich mal nichts. Außer, dass ich anfange zu sabbern, wenn ich nur daran denke...

Schwuppsdiwupps waren es auch schon 24 Uhr und das große Geschenkeverteilen an Marlies begann. Es war unglaublich, wie schnell die Zeit verging! Wann genau mit feiern Schluss war weiß ich nicht, auf jeden Fall war ich super müde als es zurück in die Pension ging. DANKE liebe Steffi für die abenteuerliche Nebelfahrt!!!

Sonntag hieß es dann Dank der blöden Bahnstreiterei schon nach dem Frühstück von der lieben Katharina Abschied zu nehmen! Also ein sehr trauriges Knuddeln und Winke, Winke ...

... und dann fuhren wir mit Marlies und Christiane nach Freising zum Stoffmarkt.



Dort konnte ich dann ganz schnell endlich noch mal meine Lieblings-Jeanette plus ihrer hinreißend süßen Maus und die knuffige Gisi knuddeln! (Liebe, knuddelige Grüße an Euch und auch an Sandra!) Hach, war das schön, so mit Prosecco-Begrüßung und viel Lachen! Leider war das Treffen viel zu kurz, aber das bekommen wir bestimmt auch nochmal in lang hin!

Immer mehr Blogger tauchten auf und kurze Zeit später konnte ich dann auch noch die liebe Caro mal in die Arme nehmen (Na toll, ich Maulwurf! Wieder jemand nicht erkannt! Zum Glück hat sie mich erkannt). War das schön. Ganz liebe Grüße, ab jetzt erkenne ich dich ganz bestimmt (und Evelyn auch!)!

Zum großen Bloggertreffen konnten wir dann allerdings nicht gehen, da es darum ging Busse zu erwischen und zum Bahnhof zu kommen. Leider konnte ich mich daher gar nicht von Ina verabschieden!
Den Stoffmarkt habe ich zusammen mit Christiane aber trotzdem erobert und ein wenig Beute habe ich auch gemacht.

Shirtstoff für mich und Nicki fürs Fräulein.  



Dann fuhr mich die liebste Marlies zum Flughafen. Ein letztes Knuddeln und auf ging es... zurück nach Hause! Die neidischen Blicke der anderen Fluggäste, als ich in der Wartehalle mein Lunchpaket mit Butterbrezeln und Kuchen auspackte (gehörte zum Verwöhnprogramm von Marlies) waren zu schön.

Nach der Landung dann, kaum dass ich die Ankunftshalle betreten hatte, flog mir mein kleiner Krümelfloh mit lautem "Mamaaaaa!" Gebrüll und dem schönsten, festesten und längsten Knuddeln des ganzen Wochenendes in die Arme... hach, daheim ist es doch wundervoll!

Es war ein gigantisch schönes Wochenende!
DANKE Mädels, die Sause war durch und durch super mit euch! 
Ich würde euch zu gerne nochmal live knuddeln, wir müssen das unbedingt wiederholen!

Neben all den wunderbaren Erinnerungen gab es auch noch so liebe Geschenke


Diese bezaubernden Stoff bekam ich nachträglich zum Geburtstag von Marlies... lass dich nochmal drücken du Liebe!

... 30 Min.-Treffen reichen meiner lieben Jeanette schon für eine Geschenkflut... und ihre entzückende Tochter steht dem in nichts nach (das Ü-Ei hat es nicht mehr aufs Bild geschafft)!




Danke ihr Süßen (auch von meinem Hüpffloh)!!! Hoffentlich sehen wir uns bald nochmal länger. Telefonieren ist gut, aber knuddeln ist besser!

Die Mädels waren sehr spendabel (ein niedlicher Holzigel von Ina wurde schon bespielt und partout nicht fürs Bild herausgerückt!)

 
So, ich glaube, das war mein längster Post bisher, aber ich bin gedanklich auch immer noch bei unserem Treffen, es war so klasse! 

Natürlich muss so viel Freude zu H5F4 zum lieben Pünktchen.   

Seitdem war allerdings so viel zu tun, dass ich kaum dazu gekommen bin, eure Blogs zu lesen... und es steht wieder ein volles Wochenende vor der Tür und die nächsten schönen Termine.

Aber nächste Woche wird es hoffentlich ruhiger.

Ganz liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende! 
(Marlies, ich wünsche dir und deinen Lieben eine wundervolle Zeit in Barcelona!)
Martina, gedanklich bestimmt noch öfters in Oberbayern

Edit: Und da es ja so etwas wie ein Kurzurlaub war, kommt der Bericht nun zu
zu meiner Urlaubsbilder Sammlung und zu Katjas Sammlung von Berichten.

Kommentare:

  1. Man liest deine Freude in jedem Wort. So ein schönes Wochenende mit so vielen tollen Begegnungen sollte ja auch genau so ein Hochgefühl auslösen! Schön, dass ihr so eine tolle Zeit hattet!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Wechselbad der Gefühle!

    Vom aufregenden Start (ich konnte übrigens auch nix essen!), bis zur Ankunft in Oberbayern (da warst du dann aber wieder ein bisschen aufgeregt *zwinker*), der köstlichen Verpflegung *mhmmm*, den unterhaltsamen Gesprächen, dem Gelächter und den Überraschungsmomenten (Ian betritt den Raum und sorgt umgehend für sofortige Sprachlosigkeit unsererseits *giggel*), kann ich deiner Beschreibung einfach nur zustimmen.
    Hundertprozentig richtig, hundertprozentig wahr!

    Unglaublich, dass ich das erleben durfte, es war toll!
    Was für ein Wochenende!!!

    Nächste Woche (wenn ich endlich Urlaub habe, meine BSA-Tasche fertig ist, die BSA-Posts geschrieben und die Raterei abgeschlossen ist) komme ich hoffentlich auch endlich dazu, meinen Bericht zu verfassen
    und bis dahin lese ich deinen und die der anderen einfach noch ein paar Mal, höre mir dazu Gesines Fietsi-Fuchs-Hörbuchgeschichte an und lese Helgas geniale Kommentare und schon bin ich wieder im siebten Bloggerhimmel! :-)

    Liebste Knuddelgrüße
    und dir auch ein wunderbares Wochenende

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo wunderschön geschrieben und bebildert - Freude pur!!! So nette Begegnungen und auch Frau Sonne war euch hold... Herz was willst Du mehr!? Dann noch so tolle persönliche Erinnerungsstücke... Meine Liebe, man kann Deine Freude richtig fühlen ;))))

    Ganz liebe Grüße von Deinem Schlottchen

    AntwortenLöschen
  4. mensch martina, war das ein wochenende**+ freut mich für dich*** lg barbara die sich jetzt auf den weg in die arbeit macht***

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,

    du hast einen wundervollen Bericht zu dem eindeutig wundervollen Wochenende geschrieben ... man könnte glatt neidisch werden, wenn man dazu neigen würde ... O_O
    Die Gefühle und Eindrücke scheinen bei allern "Sausern" ähnlich zu sein ... und ich finde es immer wieder toll, dass sich Freunde aus der virtuellen Welt sooo schnell in Freunde in der realen Welt verwandeln können, das ist unfassbar schön!!!

    Danke für's Mitnehmen auf die BlogSause!!!

    Allerliebste Grüße und einen wundervollen Freu-Freitag!
    Helga

    PS: Auch dir möchte ich ganz lieb danken, dass du an mich gedacht hast - also natürlich allen Mädels, aber dir ganz besonders, weil wir uns ja nur vom Vorbeilaufen (also Kommentieren) auf anderen Blogs kannten ... danke für die süßen Geschenke und vor allem für die superschöne BlogSausen-Karte!!!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, man muss sagen, hier jagt ein Highlight das andere!!!
    Na, wen wundert`s - es war ja wirklich grandios! Danke, dass Du mich so geduldig bei meinen Einkäufen unterstützt hast :-)
    Ich freu`mich, Dich mal weiterzusehen!!! Es war ein tolles Wochenende!!!

    Ganz liebe Grüße an Dich!!!
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Ach, Du süße Oberknuddeline,
    leider war unser Treffen ja viiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel zu kurz !!!
    Schnieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeef .
    Ich drück´Dich ganz dolle
    alle liebsten Knuddelgrüße
    Deine Jeanettchen

    AntwortenLöschen
  8. Hach Martina was für ein schöner Bericht und was für ein tolles Wochenende! Ich muss gestehen ich war in diesem Stoffladen in der Stadt immer noch nicht, aber alle erzählen immer davon. Das muss ich echt mal nachholen :-)
    Und dass du mich nicht erkannt hast sei dir natürlich verziehen ;-) ich hab dir ja gar keine Chance gegeben kurz nachzudenken wer ich bin ;-)
    GLG Caro

    AntwortenLöschen
  9. das sind ja zig-freugründe in einem - klasse !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,

    je mehr Berichte ich über die Blogsause lese um so klarer wird mir, sie war einfach genial :o)

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schöner Bericht und soo tolle Fotos!
    Da könnte man fast ein bisschen neidisch werden! ;-)
    Aber nur fast, lieber freu ich mich mit, dass ihr's so schön hattet.
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein Freupost!!!! Wunderschön! Herrliche Fotos......es war so toll, dich zu treffen.....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina,
    du hast so schön geschrieben, so schön zusammengefasst... interessant, wie unterschiedlich UND gleich die Berichte zu unserem Treffen verfasst sind ich freu mich auch immernoch soooooo sehr, euch alle getroffen und kennen gelernt zu haben..... schön, dass es dich gibt und du so echt bist, wie du echt bist... hihi....
    hab ein schönes Wochenende
    Ines

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,

    Ein toller Bericht, aaaaber wir haben doch auch am Bahnhof geknuddelt, ich kann mich noch genau erinnern ♡
    Schön war es und unvergesslich, trotz dem Stress zum Abschied, den wir aber auch toll zusammen gemeistert haben!
    Danke für deine Geschenke, die sind alle in meiner Erzählung untergegangen, ohje. Dabei hat ja jeder an jede gedacht. Hihi.

    Herzliche Grüße und eine feste Umarmung!
    Janin

    AntwortenLöschen
  15. Ach was für eine tolle Sause!
    einfach wunderbar! Da freue ich mich mit!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein wunderbarer Tag... und schon wieder warst du so in meiner Nähe... viele Löwen gesehen.. aber den einen nicht ;-) ... Ich freu mich trotzdem für dich und wer weiß... nächsten Sommer...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Das hört sich rundum gelungen und nach viel Freude an. Und die vielen schönen Stöffchen und noch viel mehr liebe Blogger, dass ist wirklich was.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  18. Ein toller und wundervoller Bericht liebe Martina ♥♥♥ Es war so schön, euch alle kennenzulernen und der Abend war spitze und wiederholungsbedürftig :o)

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Martina,

    hach, überall so schöne Posts zu Euerm Treffen! Es hört sich nach unheimlich viel Spaß und Freude an :-)

    LG
    Kati

    PS: Warum auch mal nicht einen langen Post schreiben? Ich hab mir alles durchgelesen und mich mit gefreut :-)

    AntwortenLöschen
  20. Ach wie schön, die Freude springt einem aus deinem Post förmlich entgegen, Klasse, dass ihr so ein tolles Wochenende verbracht habt!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Martina,

    einfach klasse, dass ihr so eine tolle Zeit hattet! Ich freue mich einfach riesig mit.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  22. Was für ein herrlicher, farbenfroher und fröhlicher Bericht, liebe Martina! :-)

    Hat sich doch gelohnt, dass du so viele Fotos gemacht hast. *hihi* Und auch das vom orangefarbenen Markstand ist so schön geworden.

    Es war eine riesengroße Freude, dich kennen zu lernen! ♥ :-* Du bist so ein sympathischer, toller Mensch! Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder!

    Allerliebste Knuddelgrüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  23. Du liebe Güte, was ein aufregendes Wochenende! Ich war die Woche vorher in DEM Filzladen und auch in DEM Quiltshop, der mich auch total beeindruckt hat....ist schon fein in München :o)
    Herzliche Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  24. Wow. Das ließ sich so toll lesen. Lecker sieht das aus und dann noch das Wetter und als bestens die lieben "Klassenkameraden" sehr sehr gelungen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Ich bin immer wieder begeistert von euren lieben Kommentaren, ihr seid wunderbar! Jede einzelne Meinung freut mich so sehr und ich bin für Kritik und Anregungen offen.
Wenn ihr eine Mail-Adresse im Profil hinterlegt habt, versuche ich auch, auf alle eure Kommentare zu antworten.