Sonntag, 8. September 2013

Gastbloggen Nr.1

http://schlottchenmueller.blogspot.de/

Den Auftakt zu meinen vier Blog-Geburtstag-Gastbloggern 
macht die liebe Schlottchen Müller

Sie macht u.A. wunderbare Taschen, RUMSt sehr eifrig und ich habe sie als einen sehr lieben, hilfsbereiten und großzügigen Menschen kennen lernen dürfen. Demnächst vielleicht auch live und in Farbe!! Ich freue mich schon sehr darauf!

So, nun übergebe ich mal an Schlottchen:


Die liebe Martina von knuddelwuddels hat mich eingeladen auf ihrem Blog einen Gastpost zum Thema Geburtstag zu schreiben, denn ihr Blog besteht am 29. September ein Jahr... Tja, ein wenig überrumpelt, weil gerade erst aus dem Urlaub zurück und dann auch noch keine Ahnung was Gastbloggen bedeutet... Aber das "Schlimmste", ich bin die erste! Martina hat wohl für jeden September-Sonntag eine Gastbloggerin eingeladen ;)))) Eine so nette Anfrage von einer mir lieb gewonnenen Bloggerin wollte ich dann auch nicht ausschlagen.

Ausgerechnet Geburtstag und dann hat auch noch niemand aus meiner Familie im September seinen Ehrentag. Da habe ich mir gedacht, ich schreibe über meinen schönsten Geburtstag!

Mein Geburtstag ist in den letzten Jahren immer mehr in Stress ausgeartet - nicht nur für mich, sondern auch für meinen Mann und meine Kinder. Ich bin nämlich an Silvester geboren. Klingt erst mal toll - nach fetter Party und tollem Feuerwerk... Nein!!! Morgens früh, ich war noch im Schlafanzug oder gerade unter der Dusche, da kamen schon die ersten Gratulanten. Man wollte doch eben kurz gratulieren, denn es wäre ja noch soooo viel für die eigene Party zu tun. So ging das oftmals den ganzen Tag. Wir haben alles Mögliche ausprobiert: fette Party abends, Brunch bis in den Nachmittag, nur Kaffee und Kuchen, nur Verwandschaft, gar nichts - nein, entweder gab es Blitzeis, wo niemand was für kann oder meine Freunde und Bekannten wollten sich es nicht nehmen lassen, mir doch schnell persönlich zu gratulieren. Versteht mich bitte nicht falsch - ich freue mich über so viele liebe Gesten, aber wir waren dann manchmal so kaputt (ich oftmals von dem ganzen Sekt zum Anstoßen) und mein Mann vom Hechten zwischen Türe, Garderobe, Kaffeemaschine, dass wir des Öfteren den Jahreswechsel beinahe verpasst hätten ;))))))

Inzwischen versuchen wir über Silvester zu verreisen. Mein schönster Geburtstag war 2011! Wir haber mit unseren beiden Mädchen eine Aida Kreuzfahrt nach Süd-Ost-Asien gemacht. Diese Reise war einfach nur traumhaft schön - wir sprechen heute noch sehr oft über unser Eindrücke, die wir dort sammeln durften.

Für mich war dieser Geburtstag alleine schon deshalb schön, weil ich ihn in Ruhe geniesen konnte - ganz ohne Telefonanrufe, SMS... Wir haben in Penang einen tollen Ausflug gemacht und abends habe ich mit über 2000 Menschen meinen Geburtstag bei einem wahnsinns tollen Buffet gefeiert (okay, sie wußten es nicht - aber geschmeckt hat es ihnen trotzdem :)))))))) Das absolute Highlight war dann, dass es doch ein Feuerwerk gab. Es hieß, dass Aida keine Erlaubnis bekommen hätte, aber dann war die Freude groß, als an Deck auf hoher See dann doch ein gigantisches Feuerwerk geboten wurde!

Leider bin ich nicht der große Fotografierer - ich habe es im Herzen, das ist für mich das Wesentliche. Natürlich gibt es auch Fotos - leider nicht ganz so tolle...












Ich als Geburtstags-Flüchtling könnte mir vorstellen, jeden Tag Geburtstag zu haben ;)))))))

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag und allen Geburtstagskindern alles Liebe und GuteEuer Schlottchen




Kommentare:

  1. Liebe Martina,

    leider scheint das mit den Fotos nicht funktioniert zu haben... Naja, wer mag kann sie guckenkommen ;))))

    Liebe Grüße Schlottchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe, für diese traumhaften, privaten Einblicke in euren wundervollen Urlaub! Ich finde deinen Bericht klasse.

      Ganz liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Na endlich geht's los - ich warte doch die ganze Zeit schon und das gehört nicht unbedingt zu meinen Stärken... ;-)

    Sehr schöner Auftakt für deinen Blog-Geburtstags-Reigen, liebe Martina und natürlich liebes Schlottchen (dieser Name... zu schön!).

    Das Problem mit diesem Geburtstagstermin kenne ich übrigens sehr gut, meine Freundin hat am gleichen Tag wie das Schlottchen Geburtstag und auch schon alle Versionen, diesen Tag zu feiern, durch...

    Muss ich jetzt ehrlich schon wieder EINE Woche warten?? Menno....

    Liebe Jammer-Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Martina, diese Idee von dir finde ich wunderbar... und Schlottchens Geschichte ganz toll...
    Danke und LG
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich bin immer wieder begeistert von euren lieben Kommentaren, ihr seid wunderbar! Jede einzelne Meinung freut mich so sehr und ich bin für Kritik und Anregungen offen.
Wenn ihr eine Mail-Adresse im Profil hinterlegt habt, versuche ich auch, auf alle eure Kommentare zu antworten.